Mosaik Bilder

Das Basteln erfreut sich seit Generationen grosser Beliebtheit, nicht nur zu Weihnachten oder im Hinblick auf einen Geburtstag. Mosaik Bilder und die dazugehörigen Mosaik Steine sind darum in vielen Familien ein Begriff. Kinder lieben es aus bunten Einzelsteinen ein grosses Bild zu gestalten, eben ein Mosaik.

Man kann aber nicht sagen dass Mosaik Bilder ein Trend sind, schliesslich wurde das erste Mosaik bereits vor etwa 5000 Jahren fertiggestellt. Seinen Ursprung hat das Mosaik zwischen Euphrat und Tigris, also im heutigen Irak. Allerdings wurden mit den bunten Steinen nicht etwa Strassen- oder Bodenbeläge gefertigt sondern tatsächlich kunstvolle Bilder. Ebenso wurden Schmuckkästchen und Lampen verziert, bis heute eine wohl behütete Tradition im Orient. Natürlich wurde die Mosaik-Kunst schnell kopiert, es tauchten in Griechenland und bei den Römern ähnliche Bilder auf. Ganze Kirchen und Fassaden wurden mit Mosaik Steinen verschönert, viele dieser Kunstwerke sind in Rom oder Athen bis zum heutigen Tag noch sichtbar. Der Petersdom in der italienischen Hauptstadt ist dabei nur ein berühmtes Beispiel.

Natürlich haben sich in der Neuzeit auch immer mal wieder berühmte Künstler an das Mosaik gewagt. Der katalanische Architekt Anotni Gaudi zählt dabei sicher zu den bekanntesten Vertretern seiner Zunft. Aber man muss nicht berühmt sein um mit Mosaik Steinen schöne Sachen zu basteln. Wer kennt nicht die Zeit vor Weihnachten wo man sich Jahr für Jahr überlegen muss, was man seinen Liebsten nun wieder schenken soll. Warum also nicht wieder einmal etwas basteln? Gerne erinnere ich mich dabei an eine Lehrerin, welche schon vor Jahren das Mosaik auf den Thron gehoben hat. Ihre Begeisterung für Mosaiken entfachte sie vor einigen Jahren bei einem Besuch im alten Museum Berlin. Dort wurde damals ein Wandmosaik ausgestellt, es zeigte einen Gepard. Natürlich zusammengesetzt aus vielen einzelnen Mosaiksteinen. Die Lehrerin war scheinbar tief beeindruckt von diesem Kunstwerk, dass seinem Macher ganz offensichtlich sehr viel Geduld, Beharrlichkeit und Fleiss abverlangt hat.

Sie war schnell fasziniert von der Idee selber aus Steinen ein Mosaik zu fertigen. Schnell hat sie sich mit den unterschiedlichsten Materialien und Techniken beschäftigt und es hat sich dann sehr bald heraus kristallisiert, dass ihr bevorzugtes Material das Glas ist. Schliesslich zeichnet sich buntes Glas durch eine hohe Farbbrillanz aus. Besonders schön sind dabei die verschiedenen Lichtreflexionen, die regelmässig entstehen und für Begeisterung sorgen.